Dieses Update über die Fortschritte des WCH im Jahr 2021 stammt von Dr. Tess Lawrie, Gründerin von EbMCSquared CiC und Mitbegründerin des World Council for Health

An unsere Abonnenten, Unterstützer und Partner,

Ein großes Dankeschön für alles, was Sie uns in diesem Jahr ermöglicht haben!

Im März 2021 trugen Ihre Spenden zur Gründung der gesundheitsorientierten gemeinnützigen Gesellschaft EbMCsquared CiC bei. Benannt nach Einsteins berühmter Gleichung – Energie (e) ist gleich Masse (m) mal Lichtgeschwindigkeit (c) zum Quadrat – erhält EbMCsquared CiC seine Energie von Ihnen, den Tausenden von Menschen, die uns unterstützen, mal der Geschwindigkeit unseres kollektiven Bewusstseins, zum Quadrat, während wir wachsen!

Subscribe to World Council for Health’s newsletter to get up-to-date information about this

Dank Ihrer Hilfe ist EbMCsquared CiC ein gemeinnütziges Unternehmen mit Sitz im Vereinigten Königreich, das nun drei neue globale Gesundheitsinitiativen verwaltet und sich stetig weiterentwickelt:

  • Die britische Initiative zur Entwicklung von Ivermectin-Empfehlungen (BiRD ), die darauf abzielt, Ivermectin und andere sichere Frühbehandlungen für den Einsatz gegen Covid-19 weltweit verfügbar zu machen;
  • der Weltgesundheitsrat, ein Zusammenschluss von über 100 internationalen Gesundheitsorganisationen, der Menschen und Gemeinschaften hilft, sich in diesen komplexen Zeiten zurechtzufinden, indem er sie befähigt, die Kontrolle und Verantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen; und
  • My Health Society, ein neues ganzheitliches Modell der Gesundheitsversorgung, das auf den Grundsätzen beruht, keinen Schaden anzurichten, die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, die Freiheit zu haben, selbst zu entscheiden, wie wir gesund bleiben, die unterschiedlichen Perspektiven der anderen zu schätzen und sicherzustellen, dass jeder willkommen ist.

Hier ein genauerer Blick auf das, was wir gemeinsam erreicht haben – und was für 2022 und darüber hinaus geplant ist…

Ein arbeitsreiches Jahr für BiRD

Im Rahmen der BiRD-Initiative, die jetzt BiRD International heißt, haben wir Artikel in Fachzeitschriften mit Peer-Review veröffentlicht, internationale Tagungen und Konferenzen abgehalten, internationale Gesundheitsbehörden über die Bedeutung einer frühzeitigen Virostatikabehandlung informiert, Beweise, Zeugenaussagen und Zeugnisse zur Unterstützung von Gerichtsverfahren in mehreren Ländern vorgelegt, viel Lobbyarbeit in Form von öffentlichen und Online-Präsentationen geleistet, wie z. B. am Welt-Ivermectin-Tag am 24.Juli; er reagierte auf unzählige Anfragen aus der Öffentlichkeit nach medizinischer Hilfe; und er reagierte auf unzählige Versuche von Gruppen mit konkurrierenden Interessen, die öffentliche Wahrnehmung von Ivermectin zu untergraben.

Im Rahmen einer damit verbundenen Initiative, dem Ivermectin Approval Club, der ursprünglich Ivermectin Buyers Club hieß, haben wir Berater aus der pharmazeutischen Industrie engagiert, die uns bei der Beantragung der Zulassung von Ivermectin bei der britischen Arzneimittelbehörde MHRA (Medicines Health Product and Regulatory Agency) unterstützt haben. Die Idee dahinter war, Ivermectin im Vereinigten Königreich zuzulassen und es dann zu geringen Kosten an Bedürftige zu versenden. Dieser Zulassungsprozess ist noch nicht abgeschlossen: Wer hätte gedacht, dass es so lange dauern würde, angesichts all der Beweise für Ivermectin und der Schnelligkeit, mit der brandneue experimentelle Medikamente mit so wenig Beweisen zugelassen werden?

Im Juli haben wir über den Ivermectin Approval Club auch Ärzte eingestellt und mehrere Monate lang eine Covid Care Clinic betrieben, in der wir vielen Pflegebedürftigen helfen konnten. Diese Klinik war zwar nicht nachhaltig, aber wir haben viel darüber gelernt, was gebraucht wird, und unsere Erfahrungen sind in das evolutionäre Projekt My Health Society eingeflossen – mehr dazu weiter unten.

Ein großartiger Start für den Weltrat für Gesundheit

Der im September 2021 gegründete Weltgesundheitsrat (World Council for Health, WCH) hat in den ersten vier Monaten eine bemerkenswerte Arbeit geleistet und von allen Seiten unglaubliche Unterstützung und Expertise erhalten. Die transparenten und per Livestream übertragenen Sitzungen mit Vorträgen internationaler Experten haben dazu geführt, dass die Teilnehmer und Zuhörer informiert, gestärkt und vernetzt sind und sich auf dem neuesten Stand der Wissenschaft, Medizin und internationalen Gesundheitsförderung befinden. Zu den Initiativen, die von Mitgliedern des Lenkungsausschusses organisiert wurden, gehören die monatlichen Covid Doctors Round Tables, die von Dr. Naseeba Kathrada veranstaltet wurden und internationale Fachkräfte im Gesundheitswesen inspiriert und weitergebildet haben, sowie Podiumsdiskussionen, die von der Journalistin und Aktivistin Shabnam Palesa Mohamed veranstaltet wurden und dazu beigetragen haben, die Gedanken und die Energie darauf zu konzentrieren, wie sichergestellt werden kann, dass unsere Rechte und Entscheidungen respektiert werden, und vieles mehr.

Die im Dezember abgegebene Unterlassungs- und Haftungserklärung hat entscheidend dazu beigetragen, die experimentellen „Impfstoff“-Programme zu stoppen und die an der Bereitstellung und Förderung dieser gentechnischen Therapien Beteiligten in die Pflicht zu nehmen.

Höhepunkte der letzten Monate waren die Konferenzen der WC4H-Kooperationen in den einzelnen Ländern, darunter der karibische Gesundheitsgipfel, der afrikanische Gesundheitsgipfel, der brasilianische Weltkongress und die Konferenz zum Internationalen Menschenrechtstag am 10. Dezember. Wir freuen uns darauf, im Jahr 2022 die erste „Better Way“-Konferenz des Weltgesundheitsrats auszurichten. Verfolgen Sie also unsere Mediennachrichten über dieses spannende Ereignis. Achten Sie auch auf unsere demnächst startende Gesundheitskampagne „Wissen, was gut für Sie ist“, die den Menschen helfen soll, sich daran zu erinnern, was gut für sie ist!

Einführung eines neuen Modells für Gesundheit und Wohlbefinden

Unsere jüngste Initiative in der Entwicklung ist My Health Society, das neue ganzheitliche Modell für gute Gesundheit, das in den nächsten Monaten im Vereinigten Königreich eingeführt werden soll. My Health Society will den Zugang zu guter Gesundheit wieder in die Hände von Heilern, Befürwortern von Gesundheit und Wohlbefinden, von Menschen, die Unterstützung und Beratung suchen, und von Gemeinschaften legen. My Health Society bringt Menschen und Gemeinschaften zusammen, um eine bessere, gesündere und besser vernetzte Lebensweise zu verwirklichen. Das Leben ist eine Reise, und wir alle müssen besser essen, besser leben und mehr lachen!

Gemeinsam schaffen wir eine schöne Zukunft

Die Erfahrungen der letzten zwei Jahre haben unser aller Leben verändert. Aber so wie die Dunkelheit dem Licht dient, dient das Unglück unserer Entwicklung. Die Widrigkeiten dieser globalen Krise sind eine einzigartige Gelegenheit für einen beispiellosen Wandel zum Guten. Ein Übergangsritus in die neue und schöne Welt, in der wir Verantwortung für unser Wohlergehen und das der anderen übernehmen. Eine Welt, in der wir uns daran erinnern, was es bedeutet, ein Mensch zu sein, was gut für uns ist und was gut für unseren Planeten ist.

Vielen Dank, dass Sie unsere Arbeit auch weiterhin durch Ihre großzügigen Zeit- und Geldspenden* wertschätzen. Dadurch konnten nicht nur die Rechnungen bezahlt werden, sondern es wurde auch ein engagiertes und belastbares Team von Mitarbeitern und Freiwilligen aufgebaut. Seien Sie versichert, dass wir weiterhin im besten Interesse aller Männer, Frauen und Kinder dieser Welt handeln werden, solange Sie uns dazu brauchen.

Schließlich ist es die Zeit des Jahres, in der traditionell viele einen Neujahrsvorsatz fassen. Ich schlage in aller Bescheidenheit vor, dass wir in diesem Jahr anstelle von Vorsätzen eine Evolution anstreben und unser Verständnis von Gesundheit, ja von Leben und Tod selbst weiterentwickeln.

Mit viel Liebe,

Dr. Tess Lawrie

*Mit rund 150 000 Pfund haben wir all dies im Jahr 2021 erreicht. Stellen Sie sich vor, was wir mit mehr Geld im Jahr 2022 erreichen könnten. Bitte spenden Sie noch heute, damit wir unsere wichtigen Bemühungen im neuen Jahr fortsetzen können.

We are a people-powered platform for world health representing 170+ coalition partners in more than 46 countries.

Creative Commons License
Free Cultural Work

This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License and is available for republishing and use as a Free Cultural Work.